FAQ

Drehzahl & Drehmoment - Empfehlungen

CI-Metallschaft für Winkelstück - Farbencodes

Die rotierenden Instrumente von FKG sind mit CI-Metallschaft, Längenmarkierung und Silikon-Endo-Stops ausgestattet.

Damit soll eine einfache Identifikation von ISO-Durchmesser (breiter Ring) und Konizität (schmaler Ring) erreicht werden. Die Informationen bleiben erkennbar, wenn das Instrument in den Kopf des Winkelstücks eingesteckt wird.

 

Farbencodes

 

CI-Metallschäfte für Winkelstück - Längenmarkierung

Die Längenmarkierungen dienen zur Kennzeichnung der Arbeitslänge im Zahn, sie ergänzen den Endo stop. Die Längenmarkierungen werden auf allen Instrumenten der Produktfamilien XP-endo und Race aufgebracht.

  • Längenmarkierungen aufgebracht auf Instrumenten der Länge 21 mm/25 mm/31 mm

 

Beispiele für Instrumente mit Längenmarkierungen :

 

CM-Metallschäfte für Winkelstück

Der Farbring am Schaft gibt die ISO-Durchmesser an, die SafetyMemoDisc-Scheibe (SMD) identifiziert die Konizität der Instrumente.

 

Silikon Endo stop

Zur Markierung der Arbeitslänge, röntgenopak.

  • Die Markierung zeigt die ursprüngliche Position des Intruments im Kanal an (Stahlinstrumente).

  • ISO-Farben geben die Feilenlänge an.

 

Race - Anwendervorteile

Alle Race-Instrumente haben einzigartige Eigenschaften, welche die Anwendungssicherheit erhöhen:

  • Einzigartige abgerundete Sicherheitsspitze: Präzise Führung, gleitet über Unebenheiten hinweg.
  • Patentiertes Design mit alternierenden Schneidkanten: Praktisch kein Einschraub-Effekt.
  • Scharfe Schneidekante: Optimale Schneideffizienz, dadurch Zeitgewinn.
  • Spezielle elektrochemische Politur: Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Torsion und zyklische Ermüdung.
  • SafetyMemoDisc (SMD): Kontrolle der Metallermüdung und der Zahl der Anwendungen.

Race - Goldene Regeln zur optimalen Anwendung der Race-Instrumente

  • Drehzahl: 600 - 1000/min - Drehmoment: 0.5 - 1.5 Ncm, je nach Instrumente Details sehen.
  • Weite Auf-und-Ab-Bewegungen, ohne jemals zu viel Druck auszuüben.
  • Leichte Hand, das Instrument arbeiten lassen.
  • Nur drei bis vier Sekunden am Stück arbeiten, dann herausziehen.
  • Schneide reinigen und Kanal spülen.

Race - Mit welchen Motoren können die Instrumente der Race-Produktfamilie eingesetzt werden?

Motoren der Dentaleinheit, um ca. 600 U/ min zu erreichen, verwenden Sie für:

  • Luftmotoren mit Drehzahl 20.000 U/min, ein Untersetzungswinkelstück 32:1.
  • Elektrische Motoren mit Drehzahl 40.000 U/min, Untersetzungswinkelstück 64:1, 70:1.

Endodontie-Motoren, kabelgebunden, oder kabellos, wie der Rooter:

  • Einstellung der Drehzahl auf 600-1000 U/min und des Drehmoments auf 0.5-1.5 Ncm.

Race - Wie oft kann man ein Race-Instrument verwenden?

Nachfolgend die mittels der SafetyMemoDiscs gegebenen Indikationen:

  • 1 Segment bei leichten Fällen (S), geraden, leicht gekrümmten oder weiten Kanälen.
  • 2 Segmente bei mittelschweren Fällen (M), engeren oder stark gekrümmten Kanälen.
  • 4 Segmente bei schwierigen Fällen (D), sehr stark gekrümmten, S-förmigen, sehr engen oder kalzifizierten Kanälen.

Auch wenn die Race-Instrumente sterilisierbar und mehrfach wiederverwendbar sind, ist ihre Verwendung nach dem Prinzip «nur für einen Patienten» empfehlenswert, um jegliches Risiko einer Kreuzkontamination auszuschließen.

TotalFill info collection

Mehr Info hier